Mobilität in der Schweiz und international

Sprache

Deutsch, Französisch

Inhalt

  • Überblick über die Mobilität international und in der Schweiz
  • Mobilität von Kindern und Jugendlichen
  • Vorteile des Langsamverkehrs
  • Förderung des Schweizer Langsamverkehrs
  • Verkehrsplanung
  • Fallbeispiele:
    • Velooffensive, Bern
    • la Voie Verte, Genf
    • Velostadt Kopenhagen
  • Veränderung der Mobilität während Covid-19

Material

Videopräsentationen, Videos, Arbeitsblatt und Lernkontrolle

Dauer

60 min

Fächer

Geografie, Allgemeinbildung, Französisch

Gerne können wir ihnen nach Abschluss des Arbeitsblattes die Antworten Ihrer Schüler_innen übermitteln, inklusive Auswertung. Dazu schicken Sie bitte ein Mail mit Ihren Angaben zur Schule und Klasse an katharina@defi-velo.ch.

MobilitÄt in der SChweiz und international

Durch die COVID-19-Krise wurde uns allen wieder bewusst, wie mobil wir normalerweise sind. Wir sind ständig unterwegs: ob zur Schule oder Arbeit, während unserer Freizeit und in die Ferien.

In diesem Webinar geben wir dir zuerst einige Fakten zur Mobilität international und in der Schweiz und du wirst entdecken, was für Vorteile der Langsamverkehr (LV) mit sich bringt.

Jetzt aber genug geredet. Schüttle deinen ganzen Körper aus und hol dir, wenn du willst, ein Glas Wasser und los geht’s mit dem ersten Video!

Einleitung ins Thema

Überblick über die Mobilität in der Schweiz verglichen mit der internationalen Mobilität

Präsentation als PDF

Öffne nun in deinem Browser das Arbeitsblatt und beantworte die ersten Fragen, dann mache hier mit den nächsten Videos weiter.

Stehe kurz auf und dehne deinen Nacken in alle Richtungen.

Verkehrsplanung

Nun erklärt dir DEFI VELO-Leiter Jurgen die 5 wichtigsten Punkte der Verkehrsplanung (DEFI VELO, 2020):

Beantworte die zum Video gehörenden Fragen im Arbeitsblatt.

Und nun versuch mal mit deinen Augen möglichst grosse Runden zu drehen.

Fallstudien

Jetzt zeigen wir dir drei Langsamverkehrsprojekte (LV) in drei unterschiedlichen Städten, damit du sehen kannst, wie man den LV fördern kann und was das bringt.

FALL NR. 1: Velooffensive Bern

Die Velooffensive in Bern hat viele verschiedene Unterprojekte, die dir Jurgen gerne vorstellt (DEFI VELO, 2020):

Auch hier gibt es wieder ein paar Fragen im Arbeitsblatt zu beantworten.

FALL NR. 2: La Voie Verte in Genf

In Genf gibt es auf der Spur einer alten Eisenbahnstrecke jetzt eine LV-Achse. Mehr dazu erfährst du in unserem Video:

Präsentation als PDF

Hier siehst du den Umbau im Verlauf mit der Zeit (2018, CEVA.tv):

Jetzt kannst du die Fragen im Arbeitsblatt beantworten.

FALL NR. 3: Velostadt Kopenhagen

Nirgendwo sonst gibt es eine Stadt mit so vielen Velofahrern wie Kopenhagen. Aber wie ist es dazu gekommen? (2018, ARTE.tv)

Wir schauen uns jetzt die Entwicklung noch etwas genauer an:

Präsentation als PDF

Nachdem du die Fragen im Arbeitsblatt beantwortet hast, kannst du dir ein tanzbares Lied auswählen und dazu so tanzen, als würde dich niemand sehen. Wenn du zuhause bist, sieht dich nämlich vielleicht wirklich niemand 😊.

Veränderung der Mobilität während COVID-19

Du hast es bestimmt gemerkt: Während der COVID-19 Pandemie hat sich auf den Strassen so einiges verändert. Es fahren weniger Autos, viele Leute machen Ausflüge oder Einkäufe mit dem Velo. Wieso aber gerade mit dem Velo? Das erfährst du im Video auf dieser österreichischen Seite:

Videolink www.inn-bike.at

Wie sich unsere Mobilität insgesamt verändert hat, haben wir hier für dich zusammengefasst:

Präsentation als PDF

Jetzt noch ein letztes Mal die Fragen beantworten und dann bist du mit dem Webinar fertig.

Wir hoffen, das Webinar hat dich interessiert und du konntest Etwas lernen und denkst vielleicht an uns bei deinem nächsten Veloausflug.

Foto im Header: Velocity Dublin, 2019

Thema erarbeitet von Sabrina Martinez, Federico Pellacani und Christian Egger, DEFI VELO, Mai 2020

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

AkzeptierenMehr infos