Zusammenfassung 2016-2017

PREMIERE IM KANTON BERN

Im November 2016 war klar : Im Frühling 2017 kann die erste DEFI VELO-Saison in der Hauptstadtregion starten. Die Gelder waren gesprochen, die Stadt Bern und der Kanton Bern unterstützen die Aktion. Ein motiviertes, lustiges, sportliches, junges DEFI VELO-Leitungsteam konnte ausgebildet werden. Eine wahre Freude ! Anschliessend hat sich das Projektleitungsteam intensiv an den Telefonhörer gehängt, die Schulen der Region kontaktiert und auf das neue Angebot aufmerksam gemacht. Bei einigen Lehrpersonen stiess es auf offene Ohren und somit konnte DEFI VELO Bern loslegen. BE_Gymnasium%20Hofwil_170515-5[1]

KRÄFTIGE WÄDLI UND STAUNENDE GESICHTER

Bei strahlendem Sonnenschein und auch mal bei nasskaltem Wetter : Zehn DEFI VELO-Qualifikationen konnten zwischen April und Juni in Bern, Köniz und Münchenbuchsee durchgeführt wer- den. Flink wurden Schläuche geflickt, Quizfragen beantwortet und natürlich kräftig in die Pedale getreten. Es wurde viel gelacht, aufmerksam zu- gehört und über die abenteuerlichen Geschichten der Veloreisenden und den sportlichen Alltag der Velokurier·innen gestaunt. Ob als Einstimmung auf eine längere Velotour oder als Team- bildungs-Event : Der Velo-Halbtag kam sowohl bei den Lehrpersonen als auch bei den rund 200 Teilnehmer·innen gut an. Die Teilnahme am Final in Zürich war dann der krönende Abschluss : Der Wanderpokal ruht nun im Gymnasium Neufeld und will nächstes Jahr verteidigt sein – am Final in Bern !

« Die Quali war ein voller Erfolg. Es hat viel Spass gemacht und die Schüler haben perfekt mitgearbeitet. » Lorenz Fritschi, Leiter

 

BE_BFF_170426-12[1]